RSSOffene Fragen

Hier sind die Fragen von verschiedenen Usern zu sehen. Diese können hier beantwortet werden. Der Eintrag wird gleichzeitig in die FAQ aufgenommen.

Datum / User Frage
2007-06-25 10:59
Michael Berlt

beantworten
sendmail:
hallo, auf unserem Mail-Server kommt es ab und zu mal vor, dass ein Kunde eine E-Mail schickt, die dann mit unseren Domainnamen versehen wird. also z.B: klaus@irgendwas.de wird dann klaus@unseredomain.de . Und wenn dann der Empfänger auf diese Mail antworten will kommt diese dann natürlich nicht zum Kunden zurück, weil es ja klaus@unseredomain.de nicht gibt. Aber das passiert nur ab und zu mal und nur bei dem einen Kunden Im Maillog habe ich folgendes gefunden: mail sendmail[28283]: l5FCGsvR014325: to=, ctladdr= (1044/100), delay=2+21:31:46, xdelay=00:00:00, mailer=esmtp, pri=24870626, relay=mail.klp.de. [62.xx.xxx.xxx], dsn=4.2.0, stat=Deferred: 450 : Sender address rejected: undeliverable address: host mail.unseredomain.de[80.xxx.xxx.xx] said: 550 5.1.1 ... User unknown (in reply to RCPT TO command) meine Frage nun, liegt das an unserem Mail-Server und kann man das irgendwo ändern. Mit freundlichen Grüßen Michael
2008-03-25 11:40
Axel Wickenkamp

beantworten
Plesk:
Moin, eine kurze Frage zum Thema Application Vault von PLESK. Leider benutzt PLESK eine alte Version von Moodle, die inkompatibel mit der PHP Version 5.2 ist. Die neue Version von Moodle ist aber kompatibel mit der PHP. Kann eine Applikation updaten bei PLESK und wenn ja wie?
2008-07-09 00:44
axel

beantworten
Qmail:
Hallo nach langen Monaten sorgenfreien Betriebs hat sich qmail die Marotte zugelegt, Mails vom Clients 50 und mehrfach zu versenden - Ärgerlich für den Empfänger... . Das Problem scheint mir irgendwo in der qmail-scanner-queue zu liegen oder an den Beteiligten Tools ClamAV und Spamassassin. Immer wenn Mail mit Anhang (Word oder Bilder) eingeliefert werden besteht die Gefahr, dass der Tanz losgeht. Google rückt nichts gescheites raus und die Logs sind auch nicht erhellend. Sie zeigen nur, dass mein Server tatsächlich 50 Mails auf die REise schickt. Es sieht so aus also ob im SMTP Dialog der Mailserver die Mail zustellt aber beim Client nochmals um nachsendung bittet. Mein Verdacht war zunächst Outlook/Virus, aber nach dem das ganze auch vom PC hier zu Hause passierte, war das wohl nichts... . Kennt jemand das Problem? Visas,Qmail,Vopmail,Qmail-Scanner,ClamAV und Spamassassin Danke für Input und Verweise. Axel
2008-12-09 15:57
Arthur

beantworten
Qmail:
Hallo Community, ich habe folgendes Problem und die große Hoffnung, hier eine Lösung zu finden. Ich betreibe einen Rootserver unter Debian mit Plesk 8.6.0 und Qmail. Für externe Mailversender steht auf dem Standardport 25 rblsmtpd bereit und blockt ggf. Spammails (u.a. von dynamischen IPs) wirksam ab. Da einige RBL-Betreiber jedoch etwas zu rigoros listen, lasse ich diese RBLs bei rblsmtpd weg und lasse zusätzlich Spamassassin u. a. über RBL-Abfragen die Mails bewerten. Für interne Mailversender (also meine Kunden und mich) steht qmail auf dem Submissionport 587 bereit und nimmt die Mail nach vorheriger Authentifizierung entgegen. Wenn nun meine Kunden an mich mailen oder ich an meine Kunden maile, läuft die Mail nur über den eigenen Server. Nun kommt es vor, dass wenn der Mailversender sich über eine dynamische IP mit dem Server verbindet, seine IP-Adresse die einzigste IP im Mailheaders ist und Spamassassin die Mail wegen der RBL-Abfragen als potenziellen Spam wegen der dynamischen IPs bewertet. Ist es möglich, bei Mails, die nach vorheriger Authentifizierung über Submission eingeliefert wurden, die Einlieferungs-IP von qmail durch die Mailserver-IP austauschen zu lassen, so dass diese Mails bei den nachfolgenden RBL-Abfragen von Spamassassin nicht fälschlicherweise als Spam deklariert werden? Dieser "IP-Tausch" ist meiner Meinung nach auch schon aus Datenschutzgründen sinnvoll, da den Mail-Empfänger die interne Struktur des Mailversenders (also seine LAN-IP) nichts angeht und sich der Mailversender bereits beim Mailserver authentifiziert hat und dort nachvollziehbar in den Logdateien auftaucht. Danke im Voraus für eure Hilfe.
2009-01-23 12:19
Ingo Schul

beantworten
Virtuelle Server:
Hallo. Weis jemand ob dem Hostnamen bei einen VServer von Strato ändern kann ? Die host datei wir ja bei jedem neustart überschrieben. und ist es möglich Plesk nur über eine Domain aufrufen zu können ? Beispiel : plesk.domain.com
2009-03-12 09:57
Tom

beantworten
Plesk:
Hallo, ich habe im PLESK 9.0.1 PHP als FastCGI aktiviert. Das funktioniert auch super, allerdings wird für jeden VHOST die gleiche /etc/php5/fastcgi/php.ini verwendet. Ich möchte aber jedem VHOST seine eigenen php.ini zuweisen. Wie und wo mache ich das genau? Danke Euch!
2009-03-30 14:38
A. Rosslau

beantworten
Confixx:
Hallo, ich habe mir confixx 2.0 installiert aber bekomme das counterscript einfach nicht zum laufen. Habe schon ohne ende Rumgegooglet und foren durchkämmt, nur leider scheint niemand ein ähnliches Problem zu haben: ./confixx_counterscript.pl -DEBUG -ft -->> Can't load '/root/confixx/Pg.so' for module DBD::Pg: libpq.so.2: cannot open shared object file: No such file or directory at PERL2EXE_STORAGE/DynaLoader.pm line 206. at confixx_counterscript.pl line 16 Compilation failed in require at confixx_counterscript.pl line 16. Habe nachgesehn, die datei libpq.so.2 gibt es bei mir nicht, stattdessen gibt es eine Datei libpq.s0.4 wenn ich in Pg.so diese angeben statt der *.2, dann kommt ein anderer fehler: -->> Segmentation fault vielleicht habt ihr ja eine Idee. mfG A. Rosslau
2009-04-23 15:48
howie

beantworten
Qmail:
Hi, zunächst mal Danke für die HowTo's, die mir bei der Installation des Spamassassin geholfen haben. Ich habe einen VPS bei 1+1 mit Suse 10.3 und Plesk 9.0.1 Spamsassassin konnte ich laut HowTo http://www.huschi.net/5_134_de-plesk-spamassassin-und-clamav-per-qsheff-einbinden.html zum laufen bringen. Soll heissen die Spam-Mails werden bewertet, erkannt und markiert. Der nächste Schritt wäre das verschieben der erkannten Mails in einen Spamordner, wie beschrieben unter http://www.huschi.net/5_186_de.html?highlight=spam%20procmail%20qmail%20weiterleiten Wenn ich das richtig verstanden habe ist mein Emailpräfix = Benutzerverzeichnis = HOME. Somit wäre das Arbeitsverzeichnis für test@domain.tld hier zu finden /var/qmail/mailnames/domain.tld/test. In diesem Verzeichnis wird beim Anlegen des Postfachs jedenfalls eine Datei .qmail, ein Ordner @attachments und Maildir angelegt. Ich vermute, das bei einer neuen Mail, das passende Verzeichnis zum Mail-Präfix und die darin enthaltene .qmail aufgerufen wird. Beim mir steht in dieser Datei, wenn sie frisch angelegt ist | true | /usr/bin/deliverquota ./Maildir Wenn ich diese Einträge auskommentiere und die Einträge aus den HowTo's einfüge bekomme ich keine Mails mehr. Wenn ich sie nicht auskommentiere bekomme ich keine Mails mehr. Wie wichtig sind diese Einträge, bzw. was bedeuten sie? Danke Gruß Howie
2009-06-15 15:27
Plumbum

beantworten
Admin- / ISP-Software:
Hallo, Plesk hat ja den netten (wenn auch nicht immer funktionierenden) Migrationsmanager, um von verschiedensten Oberflächen nach Plesk zu wandern. Gibt es auch eine möglichkeit in die andere Richtung zu migrieren? Also von Plesk nach SysCP oder ISPconfig. Bisher sind mir nur vereinzelte HowTo´s untergekommen, wo z.B. nur Mailkonten migriert wurden. Aber eine komplette Lösung leider nicht. Gibt es in dieser Richtung etwas, dass ich bisher schlichtweg übersehen habe? Mit freundlichem Gruß Plumbum
2009-06-24 16:30
nem

beantworten
huschi.net:
Hallo, woran kann ich erkennen, ob ich wirklich alleine auf meinem gemieteten Rootserver bin und nicht auf einem Cluster oder VServer? Vielen Dank!
2009-07-17 11:33
Michael Koch

beantworten
Qmail:
Hallo zusammen, ich verwalte einen Server mit Plesk v8.2.1 auf SuSE 10.2. Ein Kunde von mir hat einen Uralt-Mac-Rechner mit OS9 und verwaltet seine E-Mails mit Netscape Communikator. (Die älteren hier werden sich daran erinnern ;-) ) Das Programm hat die leidige Eigenschaft, als Benutzername für E-Mailkonten die Form "user@doman.tld" nicht zu akzeptieren. Mit einem Trick kann man es überreden, wenigstens die Form "user%domain.tld" zu schlucken. Unter unserem Vorgängersystem (Linux 9/Confixx) ging das auch noch. Nur die o. erwähnte Systemkonstellation läßt das nicht zu. Fehlermeldung: pop3d: IMAP connect from @ [xxx.xxx.xxx.xxx]checkmailpasswd: FAILED: info%xxxxx.de - short names not allowed from @ [xxx.xx.xxx.xxx]ERR: LOGIN FAILED, ip=[xxx.xx.xxx.xxx] Ich habe mich versucht in das Problem einzulesen und bin auf das Qmail-Kontrollelement "percenthack" gestossen. In der Hoffnung, dass mir das weiterhilft habe ich also unter /var/qmail/control eine datei namens "percenthack" angelegt und darin die Domain eingetragen (eine Zeile mit "domain.tld"). Danach habe ich mit /etc/init.d/qmail restart Qmail neu gestartet. Das führte zu keinem Ergebnis. Die Fehlermeldung bleibt die gleiche. Es gilt also wohl, an dem Modul "courier-imap" zu schrauben. Nur wie? Beste Grüße Michael Koch
2009-10-02 09:15
christian hoenle

beantworten
Mail-Server:
Login zu Horde nicht möglich permalink Hallo, ich habe ein Problem beim Login auf den Horde Webmailer. Und zwar meldet er immer Login oder Passwort falsch. ich habe bereits Horde neu installiert, die Datenbank von Horde wurde neu aufgebaut. Der login zum Plesk funtkioniert ohne Probleme. Als einzigen Hinweis musste ich leider überraschend feststellen, dass die imap.conf datei weg war und diese wieder neu erstellt werden musste. Kann hier irgendwo der Fehler liiegen? Ansonsten wüsste ich nicht was ich noch machen kann. Habt ihr mir hier vlt Lösungsansätze. Vielen Dank. gruß Doc
2009-10-19 12:56
Edi

beantworten
Qmail:
Hi, habe einen S4Y Vserver mit Debian 4.0 64 Bit und Plesk 8.4 laufen. Dazu habe ich nach Eurem Spamdyke Mysql HowTo Spamdyke erfolgreich laufen. (Danke übrigens für Eure hilfreichen Anweisungen). Allerdings habe ich keinen Antivirus laufen und möchte gerne CLAMAV installieren. Ist das ohne eine erneute Spamdyke Installation möglich oder muss ich alles neu installieren? Und reicht Clamav aus oder braucht ich auch Ripmime bzw. Qsheff oder Simscan?
2009-11-09 15:39
Dixie

beantworten
Qmail:
Hallo, ich habe den Eindruck, dass ich bei Huschi an der richtigen Adresse bin :-) Ich habe einen über Plesk administrierten vserver mit qmail der zwischenzeitlich für Spamversand mißbraucht wurde. Ich habe die Konfiguration nun so angepasst, dass u.a. SMTP-Auth aktiv ist. Jetzt ist alles soweit in Ordnung. 2 Folgeprobleme habe ich nun aber: 1) Mails an yahoo.de werden nun abgewiesen wg. Spamverdacht. Trying 68.142.202.247... Connected to mx4.mail.yahoo.com. Escape character is '^]'. 421 4.7.1 [TS03] All messages from ... will be permanently deferred; Retrying will NOT succeed. See http://postmaster.yahoo.com/421-ts03.html Das Formular habe ich ausgefüllt aber keine Ahnung, ob das wirklich erfolgreich sein wird. 2) Ich hatte zunächst u.a. eine Mailadresse mit Weiterleitung an yahoo.de eingerichtet. Mails dorthin wurden aus dem unter 1) genannten Grund abgewiesen. Jetzt habe ich die Weiterleitung auf eine andere Adresse geändert und das funktioniert auch. Allerdings hängen jetzt in der qmail-Warteschlange noch mails, die als Empfänger noch die yahoo-Adresse drin haben. Kann ich diese irgendwie erneut verarbeiten lassen, dass qmail die neue konfigurierte Weiterleitung anzieht und nicht mehr an yahoo schickt? Anders ausgedrückt: Ich sehe im Plesk in der Mail-Warteschlange noch alte Mails die aufgrund der alten Mailweiterleitungs-Konfiguration Richtung Yahoo gehen. Jetzt brauche ich irgendwas zum ändern der Zieladresse oder zu erneuten Verarbeitung der Ursprungsmail. Ich freue mich auf Rückmeldung, Dirk
2009-12-25 23:33
daniel

beantworten
Debian:
hallo ich habe nach euren anleitung plesk versucht zu installieren er sagt mir das das verzeichnis nicht giebt ich bitte sie mir mail schicken wie ich es auf dem root eingeben muss danke
2010-02-11 11:26
Dirk

beantworten
Qmail:
Hallo ich hoffe ich poste im richtigen forum. ich habe 2 server mit Plesk 8 und qmail bei beiden bekomme ich es nicht hin das emails an root an meine adresse geschickt werden. alias habe ich eingetragen wo kann ich noch suchen ? Jemand eine lösung ? Dirk
2010-03-25 19:00
Christoph Pfeifer

beantworten
Qmail:
Wenn eine Mail mit Datei-Anhang von Qmail nicht ausgeliefert werden kann, erhalte ich jedesmal eine Mail mit einer riesigen Zeichenkolonne als Bouncemail zurück. Das sollte wohl der Anhang sein. Ist das bei qmail normal bzw. kann man etwas dagegen tun? Es reicht ja eigentlich der Header. Der Quatsch sieht übrigens so aus: --------------030000000400020005010400 Content-Type: application/pdf; name="iSCSI.pdf" Content-Transfer-Encoding: base64 Content-Disposition: inline; filename="heise iSCSI.pdf" JVBERi0xLjMKJcfsj6IKNSAwIG9iago8PC9MZW5ndGggNiAwIFIvRmlsdGVyIC9GbGF0ZURl Y29kZT4+CnN0cmVhbQp4nN1dW5PcNnYuS/J4ZqTS1bIljTTTtuX1tFdDEwABgrk42c2mUpXK y26pKg9xnjbZzYO0KSv/vyoASQAHxHcI9oz1kEgPw2ajQeDgXL5zAfjzrm2E3LX+f7j44/vT H/7Q7/78P6c/n3ZtuzNGmMb0u/enndY2fnw3fVTD0Bhj/UfXNn36r9N/3f3lVOz8/w9/zr7s hO9Gin734T9P/3TqbtOvBvLV709/3vW6G4fVtWY3DkeK1j9/HKbd/e6/Xatx/Ls//NN84Z73 86ltlP833qDXf3y/++1b99PB3e3N7u2f3CD9fbHr7K6XqpG7t+9P/+3yk/2Vko11/y5v7a/E 0IihFZe396Jv3LyFvxm+v0O/V43VQ6cuP003b (...)
2010-04-05 19:16
rafael

beantworten
Qmail:
Moin, ich überlege die Queue von Qmail auf meinem Plesk 9.2.3 in ein tmpfs zu packen. Wie es z. B. in diesem Artikel http://rackerhacker.com/2008/03/14/reduce-iowait-in-plesk-put-qmails-queue-on-a-ramdisk/ beschrieben ist. Hast Du damit Erfahrungen? Was denkst Du darüber? Vielen Dank im Voraus, Rafael.
2010-04-12 22:33
Ulf

beantworten
Security & Firewalls:
Hallo, ich habe einen Server mit Ubuntu 8.04 und Plesk 9.3. Auf den Server kann/darf man sich nur per SSH-Key einloggen. Ein Zugriff über SSH per Passwortauthentification ist nicht erlaubt/erwünscht. Soweit so gut, mit einem Benutzer, den ich auf dem Server angelegt habe funzt das auch. Nur, wie bekomme ich einen Pleskbenutzer dahin? Jeder Domainbesitzer soll sich per SSH auch mit einem Key einloggen und nicht per Passwort. Habe einen entsprechenden Schlüssel erstellt und in /var/www/vhosts/domain/.ssh hinterlegt, nur kennt Linux natürlich diesen Benutzer nicht und ein login ist nicht möglich. Geht das überhaupt? Hoffe Ihr versteht mein Problem und könnt mir helfen. Gruß Ulf
2010-04-26 12:05
Max

beantworten
Plesk:
Plesk 9.3 plus Postfix auf Debian Etch (Linux 2.6.24-etchnhalf.1-amd64). Habe beim screenen der Tutorials nur Qmail bezogene Lösungen gefunden. Kann mann SpamAssassin in dieser Umgebung auch ohne die bei meinem Provider mit 10€ / Monat recht teuere Plesk Lizenz zum laufen bringen?
2010-07-18 21:22
Andreas

beantworten
Plesk:
Hallo, bei meinem Strato Server gibt es ein Plesk Problem mit dem Update und die Meldung von Strato lautete dazu: ################################### Sehr geehrte STRATO Kundin, sehr geehrter STRATO Kunde, wir haben bei Parallels dringend einen Hotfix für das unten genannte Problem "SSL connect error" beim Herunterladen der Keys über Plesk angefordert und die Problematik für unsere Kunden deutlich gemacht. Der Hotfix ist nun verfügbar unter: http://kb.parallels.com/en/6096 In Kürze sollte der Fix über das Plesk Update einzuspielen sein. Einem Update auf die aktuelle Pleskversion 9.5 soll danach fehlerfrei möglich sein. Ihr STRATO-Server Team [ UPDATE 29.06.2010 ] Der aktueller Bugfix wurde mittlerweile veröffentlicht und kann sich direkt unter http://autoinstall.plesk.com/PSA_9.5.2/microupdates/MU2/dist-rpm-SuSE-11.1-i386/ heruntergeladen werden. #################################### Den Bugfix habe ich heruntergeladen. Aber was mache ich nun damit? Wie kann ich ihn z.B. mit WinSCP installieren? Liebe Grüße Andreas
2010-07-20 15:41
Stefan B.

beantworten
Qmail:
Ich habe ein Smartphone (PalmPre) dessen integrierter Emailclient die unschöne Angewohnheit hat, im Header einer jeden Mail "Received: from unknown (HELO www.palm.com) (meine.ip.de)" einzufügen. Das 'unknown' müsste ein Resultat des vergeblichen Namen-Auflöseversuchs meiner IP 'meine.ip.de' sein, da private, dynamische Adressen von Providern keinen DNS Eintrag haben. Das HELO www.palm.com baut der Emailclient meines Palms ungewollt mit ein, weswegen meine IP 'meine.ip.de' mit www.palm.com versucht wird aufzulösen (weil im ersten Schritt meine IP als 'unknown' deklariert wurde). Da aber www.palm.com ungleich meiner IP im Moment der Interneteinwahl ist, blocken diverse Spam Filter anderer Mailserver meine vom Smartphone geschriebenen Emails. Den Header am Telefon kann ich nicht verbiegen, aber als Alternatividee kam es mir, den Header an meinem Webserver mit qmail vor dem Versand mit qmail-inject zu verändern, sprich die unnötige, falsche Received-Zeile zu entfernen. ISt das möglich und wenn ja, wie mache ich das? Wielen Dank für etwaige Hilfestellung und Gruß Stefan B.
2010-08-08 19:51
Jan

beantworten
Virtuelle Server:
Hallo, ich habe mehrere Fragen die ich euch gerne stellen würde. 1.Ich habe kaum ohnung von VServern würde aber gerne mal etwas auf einen installieren also TS² zum Beispiel! 2. Kann ich ein Gameserver auf einen VServer machen? Es sollten ca. 50 Leute gleichzeitig darauf spielen können. Serverdetails ca: 2TB Traffic 512MB RAM 1536MB SWAP/Flexi-RAM _____________________________ Wenn es nicht für 50 Spieler reicht für wie viele dann ca.? PS: Es soll ein MMORPG-Server sein ;) Danke schonmal für eure Antworten
2010-09-24 19:58
Tom

beantworten
Debian:
Hi, ich nutze Huschi sehr oft und gerne, vermisse aber hier ein Problemchen, das ich auch schon hatte und mir nun wieder mal die Haken abgoogle und nicht draufkomme... :-) Bei apt-get update kommt immer wieder mal die Fehlermeldung, dass der mysql-Server nicht gestoppt werden konnte und der Update-Verwsuch bricht dann ab... Es gab mal irgendwo ein HowTo, wie man dieses Problem lösen konnte, dies finde ich nun aber nicht mehr! Wenn man die googles so anschaut, scheint das doch ein öfter verbreitetes Problem zu sein, allerdings gibts kaum eine Lösung, jedenfalls habe ich diese noch nicht gefunden.. :-( Vielleicht wäre das einen neuen Punkt hier bei "Debian" wert? :-) Liebe Grüße TOM
2010-11-16 00:17
T.Bohl

beantworten
huschi.net:
hallo huschi, ich habe wegen des proftpd sicherheitsupdates das plesk 9.5 update durchgeführt. ich habe jetzt folgende proftpd version installiert: 1.3.2e-suse11.1.build95101022.03 ist die sicherheitslücke jetzt geschlossen, oder brauche ich zwingend die 1.3.3 version? herzlichen gruß und vielen dank für deinen tollen einsatz. tom
2010-11-16 00:21
Vista

beantworten
Plesk:
Hallo, wie kann es sein, dass folgendes Script auf dem Server 2x ausgeführt wird? #!/bin/bash echo "X-Delivered-To: ${3}" cat
2010-11-18 02:24
timo

beantworten
Mail-Server:
Hallo. Ich habe einen Vserver von Strato mit Debian 5 und Plesk 9.5 nun habe ich atmail installiert. ich kann mich auch einloggen, allerdings funktioniert die Sprachauswahl nicht. Egal welche sprache ich wähle es ist immer English.. warum funktionieren die andern sprachen nciht?
2011-01-05 14:41
Mario Celofiga

beantworten
Qmail:
Hallo! Ich habe bei meine greylisting Einstellung den Eintrag pool lt. Anleitung (http://www.huschi.net/25_400_de-plesk9-greylisting-blockiert-ebay-mails.html) entfernt, jetzt kommen meine ebay Mails wieder an. In anderen Anleitungen habe ich gelesen, dass man die IPs von ebay auf die Whitelist setzen soll, das habe ich zuvor auch schon gemacht, aber der Erfolg ist ausgeblieben. Bei der Abfrage mittels /usr/local/psa/bin/grey_listing --info-server ist mir aufgefallen, dass diese IPs nicht aufscheinen. Soll ich diese im Plesk jetzt wieder löschen? Ziehen die nicht für greylisting? Danke im Voraus, Mario Celofiga
2011-02-20 20:27
RycoDePsyco

beantworten
Webmin:
ID #1185 , Webmin: Passwort verloren Es wird aber nicht gesagt wie nun das Standardpasswort lautet. Was ist wenn ich die Datei lösche, dann wird mir nicht gesagt welches Standardpassort eingegeben werden muss oder wie dies heißt. Oder den Pfad: /usr/local/webmin-1.070/changepass.pl gibt es bei mir nicht. Wo finde ich ihn dann?
2011-03-08 14:26
bambino

beantworten
Datenbank-Server:
Nach Neuinstall. von o´suse11.3 kann ich Mysql nicht mehr installieren, ich hab´s vergessen. Nach Aufruf kommt die F-meldung: Can't connect to local MySQL server through socket '/var/run/mysql/mysql.sock' (111). Ich habe keine Ahnung was jetzt zu tun ist. Falls Hilfe möglich ist, bitte Schrittweise. Denn mit o´suse bin ich immer noch auf Kriegsfuß. mysql/mysql.sock habe ich als /Ordner/Datei gesetzt; ist natürlich leer.
2011-10-21 09:32
Marge

beantworten
Bücher:
I love reading these articles beacuse they're short but informative.
2011-10-26 07:22
Peter

beantworten
Mail-Server:
Hallo, ich miete einen V Server bei Strato auf dem auch Mail-Server läuft. Seit neuestem habe ich das Problem, dass bei E-Mails die etwas Größe (ab. ca. 300 kb.) sind, wird der Empfang abgebrochen. Woran kann es liegen? Kann mir jemand helfen? Für Eure Antwort danke im Voraus. Netter Gruß Peter
2011-10-26 13:29
Manuela

beantworten
Confixx:
Hallo Huschi, es währe super toll wenn du auch mal eine Anleitung machst wie ich mit Confixx, pop3 und imap benutzen kann. lg Manuela
2011-12-30 08:44
Eric

beantworten
Plesk:
Hallo Huschi, gibt es eine Möglichkeit meinem Plesk 10.4.4 beizubringen dass der Autoresponder nur antworte soll wenn verschiedene Schlüsselwörter im Betreff oder Mailtext sind? Grüße Eric
2012-01-20 15:02
Lars

beantworten
Plesk:
Hi, ich habe die Infos zu Plesk 9 und dem Update von Debian Lenny auf Squeeze gesehen. Gibt es da mittlerweile schon mehr Erfahrungen, ob ein Update zunächst auf Plesk 10 und dann auf Squeeze ohne Probleme möglich ist? gruß, Lars Monsees
2012-08-06 20:06
Michael Schwegler

beantworten
RedHat / Fedora:
Wie kann ich bei Fedora 17 den runlevel dauerhaft ändern? Mit chkconfig klappte es nicht und für GRUB2 habe ich keinen Eintrag gefunden (jedenfalls keinen entsprechend der Methode bei früheren Bootloader).
2012-08-27 17:22
Randolf Rissmann

beantworten
Debian:
Frage wo finde ich die Tabelle oder die Werte fuer FcgidMaxRequestLen Habe den Wert fuer 2 MB eingeben. 1,9 MB laedt er sauber hoch 3,4 MB nicht. Ich suche den Wert fuer 10 MB. Mit freundlichen Gruessen Randolf Rissmann
2012-10-25 16:09
Vogt Günter

beantworten
huschi.net:
Hallo - wir haben ein Plesk 8.6 Backup und hätten gerne einen Restore einer Outlook Datenbank, sofern das möglich ist. Wer kann ein solches Restore durchführen? Danke und Gruss.
2013-04-06 16:26
Ray

beantworten
Postfix:
Hallo liebe Community. Ich habe das Problem, dass unser ExchangeServer 2010 hinter einem Anschluss ohne RDNS-Eintrag liegt. Deshalb nun die Idee hinter einem anderen Anschluss (den haben wir samt RDNS) Postfix zu installieren, sodass der Exchange alle Mails über Postfix laufen lässt. Wie lässt sich das realisieren,oder was gibt es dort zu beachten?
2014-02-23 17:39
Ramon

beantworten
Plesk:
Hallo Leute, ich habe da mal eine ganz blöde Frage. Ich habe einen V-Server mit Plesk neue Version (ich glaube 11 oder 11,5) Ich habe jetzt das problem wenn ich meine Seite www.xy.de aufrufen möchte erscheint eine Seite von Plesk. Ich muss eingeben www.xy.de/index.php dann erscheint meine Seite und das ist echt mehr als blöde. Wer kann mir sagen wo ich wie was einstellen muss ? Das problem habe ich mit alle meine Seiten ????? HILFE Vielen Dank für Eure Hilfe.
2014-08-21 11:54
Robert Steitz

beantworten
SuSE:
Hallo, ich habe einen Root-Server mit OpenSUSE 13.1 und Plesk 12. Mein Problem, ich kann über Browner keine PHP-Seiten aufrufen. In der httpd ist php eingetragen. In Plesk ist fastCgi aktiviert, aber auch ein Wechsel auf Apache-Modul bringt nichts. Wo könnte ich noch suchen? Führe ich ein PHP-Script in der Shell aus, funktioniert es ohne Problem. Ich kann aber so kein Joomla installieren. Vielleicht können Sie mir da noch einen Tipp geben? Robert Steitz
2016-01-15 13:06
Jens

beantworten
Postfix:
http://www.huschi.net/4_181_de-postfix-mail-relay-mit-smtp-auth-fuer-ausgehende-mails.html Hatte dort die Frage gestellt. Vielleicht kann man den Artikel noch erweitern..? viele Grüße, Jens
2016-09-28 10:16
kahlert klaus

beantworten
huschi.net:
suche komplett program linux petra