Mail-Server » Postfix

ID #1270 Postfix: Mail-Queue bearbeiten

Problem:

Manchmal will man etwas Einfluß auf die Mail-Queue haben

Lösungen:

Webmin

Eine einfache klicki-bunti-Lösung!
Das Webmin-Postfix Modul ist standardmäßig installiert und bietet eine gute Oberfläche zum verwalten der Mail-Queue

Commandozeile

Aber es geht auch in der Commandozeilen:

#Mail-Queue ansehen (sicherheitshalber mit less):
mailq | less

#Anzahl der Mails in der Queue:
mailq | egrep '^--'

#gesamte Mail-Queue löschen:
postsuper -d ALL

#einzelne Mails aus der Queue löschen:
mailq | less
#die entsprechende queue_id merken/kopieren
postsuper -d ID

#Trickreicher wird es wenn man alle Emails von oder zu einer Adresse löschen möchte:
mailq | tail +2 | awk  'BEGIN { RS = "" } / user@huschi\.net$/ { print $1 } ' \
    | tr -d '*!' | postsuper -d -

#oder auch so:
for i in `mailq | egrep "^[0-9A-F]" | grep 'MAILER-DAEMON' | cut -c1-12 | sed s/\*//g` ; \
    do echo "delete msg: $i" ; postsuper -d $i ; done

Experten feeling...

Postfix erlaubt aber noch weitere Späße mit Mails in der Queue. Z.B. besitzt es die Fähigkeit Emails auf "hold" zu legen. Damit verbleiben die Emails in der Queue und werden nicht automatisch weiter verarbeitet:

#alle Mails auf "hold":
postsuper -h ALL

#einzelne Mails auf "hold":
postsuper -h ID

#alle Mails von "hold" wieder releasen:
postsuper -H ALL

#einzelne Mails releasen:
postsuper -H ID

Wenn man mal zuviele Emails auf der Halde liegen hat, möchte man eventuell, daß Postfix nun mal anfängt auszuliefern:

postqueue -f

Verwandte Links:

 

sozial Bookmarking
Bookmarken bei YIGG Bookmarken bei Mister-Wong Bookmarken bei Icio Bookmarken bei del.icio.us Bookmarken bei Technorati Bookmarken bei Furl Bookmarken bei Spurl Bookmarken bei Yahoo Bookmarken bei Google

vom 2007-11-08 11:28, zuletzt 2008-08-04 15:47     Artikel ausdrucken Artikel weiterempfehlen Als PDF-Datei anzeigen

Dieser Inhalt ist unter der Creative-Commons Lizenz lizensiert.

Probleme bitte im Server-Support-Forum diskutieren.

überflüssig 1 2 3 4 5 wertvoll  
Durchschnittliche Bewertung:   4.07 von 5 (14 Bewertungen)

Artikel kommentieren

Kommentar von matze (2012-01-13 16:48:00):
postcat -q ID
um den Inhalt der Mail zu sehen/prüfen

Kommentar von mIOBtIjCVJcCCpuZnmu (2012-06-09 14:24:02):
Super Artikel, alles soweit nllbvoacziehhar, leider funktioniert es nicht.Im Kundenlogin steht es als bestelltes Modul drin, die plesk xml ist auch neu hochgeladen worden.Frage : Bekommt man von Strato eine mail wenn es eingerichtet wurde ?apt-get install auch gemacht. psa neustart versucht, da sagt er starting psa-pamAssassin not installed.muss man das noch irgendwo anschmeissen ?Vielen Dank ffcr kurzen Tipp.

Kommentar von fs (2013-07-10 19:06:54):
Bei meinem (Plesk) Postfix Server scheint die Message ID 13 stellig zu sein, daher hat die "Löschfunktion" nicht funktioniert.

Hier die angepasse Shell:
for i in `mailq | egrep "^[0-9A-F]" | grep 'MAILER-DAEMON' | cut -c1-13 | sed s/\*//g` ; do echo "delete msg: $i" ; postsuper -d $i ; done