Mail-Server

ID #1287 Minimaler SMTP-Server

Frage:

Ich brauche auf meinem Server lediglich einen SMTP-Server, der mir die Emails an root an meine externe Adresse zustellt.
Welchen nehme ich dazu am besten?

Begründung:

Gründe dafür kann es viele geben. Z.B. weil der Server in der Form gar nicht als Web-/Kunden-/Mail-Server gebraucht wird.
Nur ein paar Beispiele: Ein Hostsystem für Vserver, ein reiner Datenbank-Server, ein leichter File-Server (möglichst ohne Samba), etc.

Unser erklärtes Ziel für die Beispiele unten ist es, lediglich unsere Emails an root an eine externe Mailadresse weiter zu leiten.

Antworten:

Mit ein bisschen Suchen kommt man auf einige minimale SMTP-Server. Aber es müssen nicht immer gleich exotische z.T. nicht mehr weiter entwickelte Projekte sein. Auch alt bewerte Mail-Server lassen sich gut abspecken.

Postfix

Auch wenn Postfix auf den ersten Blick als kleines Monster erscheinen mag, so kann man ihn mit wenigen Griffen zu einem Winzling umwandeln.

  • Die Installation von Postfix erfolgt wie gewöhnlich.
  • In /etc/postfix/main.cf tragen wir unter mydomain den Hostnamen ein.
  • Genauso diese Zeilen:
    mynetworks_style = host
    inet_interfaces = localhost
  • In /etc/aliases kommt am Ende die Weiterleitung:
    root: meine-adresse@gmx.de
    Mit dem Befehl newaliases wird diese Zeile eingelesen.
  • Wer gar keine Emails (also auch nicht von localhost) entgegennehmen will, setzt noch ein Kommentar-Zeichen in die /etc/postfix/master.cf:
    #smtp      inet  n       -       -       -       -       smtpd
    (Aber hiermit schließt man auch die Möglichkeiten einer Localhost-SMTP-Verbindung.)
  • Ein anschließendes /etc/init.d/postfix restart startet ein minimales Postfix.

 

sozial Bookmarking
Bookmarken bei YIGG Bookmarken bei Mister-Wong Bookmarken bei Icio Bookmarken bei del.icio.us Bookmarken bei Technorati Bookmarken bei Furl Bookmarken bei Spurl Bookmarken bei Yahoo Bookmarken bei Google

vom 2008-03-11 12:06, zuletzt 2008-03-11 12:10     Artikel ausdrucken Artikel weiterempfehlen Als PDF-Datei anzeigen

Dieser Inhalt ist unter der Creative-Commons Lizenz lizensiert.

Probleme bitte im Server-Support-Forum diskutieren.

Rubriken zu diesem Artikel
überflüssig 1 2 3 4 5 wertvoll  
Durchschnittliche Bewertung:   4 von 5 (4 Bewertungen)

Artikel kommentieren

Kommentar von hanno (2008-08-11 18:05:49):
hallo,
ich habe es so gemacht wie du beschrieben hast, leider kriege ich immer fehlermeldung (..._does_not_like_recipient./Remote_host_said:_550_ ...) wenn ich mail zum server schicke(wird nicht weiter zu "gmx" geleitet)!
warum, was kann es sein?

(in logs steht nichts drin.)

danke
grüße
hanno

Kommentar von raiser (2012-01-11 20:21:27):
:wiederbeleben: ;)
550 = relaying denied ...
Du versucht wahrscheinlich von einer "dynamischen" IP (heisst: dein ISP weisst dir eine Adresse aus einem bestimmten Bereich zu), die bei (allen?) Mail-Hoster (bei gmx ist das def. so) geblockt wird. Abhilfe schafft, die Zu stellung über ein relay per SMTP-Auth hier ein Link dazu

http://it-raboese.de/dokuwiki/doku.php?id=mail:postfix:relay_mit_smtp_auth :D